KG Löstige Öhs Rondorf e. V.

Kontakt   Datenschutz Impressum

Copyright © 2010 KG Löstige Öhs Rondorf E. V. | All Rights Reserved

Gestaltung und Webprogrammierung Herbert Schöpe

Sollten Sie interessiert sein, mit Ihrer Firma oder Dienstleistung, sich bei uns aber auch bei unseren Websitebesuchern auf unserer Website zu prä- sentieren, sprechen Sie uns an, oder laden Sie unser Kontaktformular herunter.

Hier können Sie zur Homepage von Finanzberater Horst Olligschläger wechseln


„Der kleine Vereinsmeier“


Stand: 2017-08-17





Vorbemerkung:


„Der kleine Vereinsmeier“ soll vor allem neuen Mitgliedern

den Einstieg ins Vereinsleben erleichtern und ihnen helfen,

sich schnell zurecht zu finden. Er wird ständig evaluiert.

Hinweise und Verbesserungsvorschläge nehmen alle Vor-

standsmitglieder gern entgegen.


Aus dem Inhalt:


1 Historie

2 Versammlungen

3 Veranstaltungen

4 Internet

5 Vorstand/Geschäftsstelle

6 Sonstiges



1 Historie


1.1 Entstehung und Entwicklung unserer Gesellschaft

 

25.03.1963  

   






1964           



1964           




28.04.1965



Session

1966/1967  


27.11.1973





1974          





09/1976      



12/1985      



01.04.1986  



04.07.1986  



05.05.1990         



02.03.1995


14.05.2011



2013



18.04.2015


Heute








1.2 Unsere Präsidenten/1. Vorsitzenden


1963 – 1969   Willi Schmitz

1969 – 1972   Konrad Repgen

1972 – 1979   Josef Scheuren

1979 – 1983   Funktion nicht besetzt

1983 – 2011   Hans-Willi Buchmüller

2011 – 2015   Joachim Buchmüller

2015 – heute  Ralf Schliffer  




1.3 Unsere Dreigestirne


Die KG „Löstige Öhs“ Rondorf e.V. stellt bisher die meisten Dreigestirne aller dem FK angeschlossenen Karnevalsvereinigungen.


1979 Prinz:  

      Bauer:          

      Jungfrau:


1986 Prinz:  

        Bauer:  

        Jungfrau:


1988 Prinz:  

        Bauer:  

        Jungfrau:


1994 Prinz:  

        Bauer:  

        Jungfrau:


1999 Prinz:  

        Bauer:  

        Jungfrau:


2004 Prinz:  

        Bauer:  

        Jungfrau:


2009 Prinz:  

        Bauer:  

        Jungfrau:


2013 Prinz:  

        Bauer:  

        Jungfrau:




2 Versammlungen


2.1 Jahreshauptversammlung (JHV)


Wir führen 1x jährlich bis zum 30.06., meistens im Mai, unsere JHV durch.


In der JHV legt der Vorstand seinen Geschäfts- und Kassenbericht für das vergangene Jahr sowie seinen Haushaltsvoranschlag vor. Die Kassenprüfer berichten und der Vorstand wird von den Mitgliedern entlastet, sofern keine Hinderungsgründe entgegenstehen.


Alle 2 Jahre wird der Vorstand durch die anwesenden Mitglieder neu gewählt.


Darüber hinaus können von jedem Mitglied Anträge zur Beschlussfassung eingebracht werden.




2.2 Mitgliederversammlung


Grundsätzlich an jeden 1. Freitag im Monat treffen wir uns zu unserer monatlichen Mitgliederversammlung (Stammtisch) um 20:00 Uhr im Wechsel in folgenden Gaststätten:


- Gaststätte  „Zur alten Post“, Rondorfer Haupstraße 22, 50997 Köln (Rondorf)

- Gaststätte  „Dimi´s Bistro und Ouzeria“, Rodenkirchener Straße 88, 50997 Köln                                                                              (Hochkirchen)

- Gaststätte „Großrotter Hof“, Großrotter Weg 23, 50997 Köln (Hochkirchen)

- Gaststätte „bei uns“, Zollstockgürtel 22, 50969 Köln (Zollstock)

- Gaststätte „Brauhaus am Kloster“ (Klosterschänke), Brühler Straße 108, 50968 Köln                                                                              (Raderberg)


Die genaue Örtlichkeit wird rechtzeitig auf unserer Homepage www,loestige-oehs.de und durch Mundpropaganda bekanntgegeben.


Hier werden in geselliger, zwangloser Runde die neuesten Informationen rund um unser Vereinsleben bekannt gegeben und diskutiert aber auch über alles gesprochen, was uns bewegt.



2.3 Außerordentliche Mitgliederversammlung


Aus besonderem Anlass (siehe Satzung) können außerordentliche Mitgliederversammlungen einberufen werden.




3 Veranstaltungen


3.1 Sommerfest


Wir führen 1x jährlich im Mai unser Sommerfest durch. Dieses findet traditionell auf dem Hof unseres Ehrenvorsitzenden Hans Willi Buchmüller in der Pastoratsstraße statt.


Das Fest ist seit vielen Jahren ein beliebter Treff von Jung und Alt. Neben Kinderattraktionen wie Hüpfburg oder Karussell kommen auch die Erwachsenen nicht zu kurz; in gemütlicher Runde mit  Freunden und Bekannten lassen sich die Gäste von mittags bis spät in den Abend Gegrilltes, Gebratenes, Selbstgebackenes und natürlich auch die flüssigen Leckereien schmecken und der eine oder andere schwingt auch schon mal bei guter Musik das Tanzbein.


Natürlich erfordert so ein Fest viel logistische und praktische Arbeit. Daher ist der Verein insbesondere auf die Mitarbeit seiner Mitglieder und damit auf Deine Mitarbeit und – soweit möglich – auch die Hilfsbereitschaft der Lebenspartner(innen) angewiesen.


Sei es bei der Vorbereitung des Festes, dem Auf- und Abbau der Stände, der  Essens- und Getränkeausgabe oder der Aufsicht der Kinderattraktionen; ohne viele helfende Hände ist so ein Fest nicht zu bewerkstelligen.


Daher freuen wir uns über jede Hilfe, insbesondere Kuchen-, Salat- und sonstige Spenden.


Das Fest wird voraussichtlich 2018 das letzte Mal auf dem Hof Buchmüller stattfinden können. Für Anregungen und Angebote hinsichtlich einer neuen Örtlichkeit ist der Vorstand dankbar.



3.2 Ordensappell


Um den 11.11. herum führen wir unseren jährlichen Ordensappell durch. Mit ihm eröffnen die „Löstige Öhs“ traditionell die neue Karnevalssession.


Der Ordensappell gliedert sich grob in einen offiziellen und einen inoffiziellen Teil.


Im offiziellen Teil wird den Verstorbenen gedacht, die neuen Mitglieder werden offiziell vorgestellt, Austritte bekannt gegeben, Ehrungen werden vorgenommen, der Vereins-Sessionsorden wird vorgestellt und verliehen und Aktuelles rund um den Karneval bekannt gemacht.


Im inoffiziellen Teil stimmen sich die Vereinsmitglieder bei karnevalistischen Klängen und einem gemeinsamen Essen, ein paar Getränken, gepaart mit guter Laune sowie der einen oder anderen künstlerischen Darbietung auf die beginnende Session ein.


Die aktiven Mitglieder holen erstmals wieder ihre Vereinsuniform und die inaktiven Mitglieder  ihre Vereins-Mützen aus dem Schrank und hoffen, dass sie noch passen. Der 1. Vorsitzende überprüft bei den aktiven Mitgliedern die Vollständigkeit und den korrekten Sitz der Vereinsuniform.




3.3 Karnevalistische Damen-, Herren-, gemischte Veranstaltungen und Proklamationen


Wir führen pro Session grundsätzlich eine karnevalistische Damen- und eine karnevalistische Herrenveranstaltung durch. Diese Veranstaltungen können sowohl Sitzungscharakter haben (Mädchersitzung, Hääresitzung) als auch Event-Charakter mit karnevalistischen Einlagen (Wieverovend, Hääreovend, Fröhschobbe).


In der Session 2017/2018 führen wir aufgrund fehlender geeigneter Örtlichkeiten anstelle eines Wiever- und eines Hääreovends am 18.11.2017 eine gemischte Karnevalsparty durch.


Daneben veranstalten wir aber auch nahezu jedes Jahr einen „Räuberball“, wo sich Jung und Alt bei toller Stimmungsmusik kostümiert oder unkostümiert trifft und Party macht.


Aus besonderen Anlässen (z. B. wenn unser Verein das Dreigestirn stellt) veranstalten wir größere Zeltfeste mit karnevalistischen Programm.




3.4 Sessionsabschlussfrühstück


Zum Ausklang der Session treffen sich die Vereinsmitglieder am Veilchen-Dienstag zum gemeinsamen Frühstücken traditionell in einer Zollstocker Wirtschaft. Dort wird gemütlich zusammen gesessen, über Gott und die Welt philosophiert und vormittags gemeinsam der Zollstocker Veedelsumzug angeschaut. Danach lassen wir so langsam die Session ausklingen.


3.5 Fischessen


Nachdem die karnevalistischen Utensilien wieder eingemottet sind, treffen sich die Vereinsmitglieder am Samstag nach Karneval zum Fischessen mit anschließendem gemütlichen Zusammensein.


3.6 Vatertags-Tour


Am Vatertag unternehmen die Mitglieder traditionell eine gemeinsame Vatertags-Tour, wo sie entweder irgendwo grillen und den Tag verbringen oder eine Kneipentour mit Trecker und Anhänger durchführen. Auf jeden Fall ist es immer feucht fröhlich.




3.7 Öhse-Tour


Am 1. Septemberwochenende fahren die Mitglieder von Freitag – Sonntag gemeinsam irgendwo hin. Die Reise wird von einigen Mitgliedern geplant, wobei sich diese immer ein attraktives Reiseziel (z. B. Brüssel, München, Hamburg) aussuchen und ein tolles Rahmenprogramm zusammenstellen. Der Unkostenbeitrag (Fahrt und Unterkunft) liegt etwa bei 300,-- € pro Person.


3.8 Anstehende Vereinstermine


Für den Zeitraum bis Ende Sommer 2017 sind nach jetzigem Stand noch folgende Vereinsveranstaltungen geplant:


01. - 03.09.2017:          „Öhse-Tour 2017“ nach Trier



4 Internet


Aktuelle Informationen zum Verein und anstehende Termine (zu Vereinsveranstaltungen) findest Du auch auf unserer Homepage unter: http://www.loestige-oehs.de oder auf Facebook.



5 Vorstand/Geschäftsstelle


Der Vorstand führt die Vereinsgeschäfte und organisiert das Vereinsleben. Die Vereinsgeschäfte werden grundsätzlich über die Geschäftsstelle abgewickelt.


Die Vorstandsmitglieder stehen gern für Fragen aller Art rund um das Vereinsleben zur Verfügung.


Der aktuelle Gesamtvorstand setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:


Geschäftsführender Vorstand:

(Die Mitglieder des geschäftsführenden Vorstandes sind beim Amtsgericht Köln im Vereinsregister als Vertretungsberechtigte des Vereins mit besonderer Vertretungsbefugnis eingetragen):



                           



















































































































Von links nach rechts:

Horst Olligschläger, Lutz Schmiedel, Wilfried Widdig, Ralf Schliffer, Max Broicher, Josef Scheer, Guido Ecker, Olaf Glassl, Achim Bayertz, Jürgen Leis



6 Sonstige Hinweise


6.1 Aktive Mitglieder


Die Jahresgebühr für aktive Mitglieder beträgt € 120.–.


Ein Wechsel vom aktiven zum inaktiven Mitglied ist jeweils zum 01. des Folgemonats möglich und schriftlich zu erklären; ein entsprechender Vordruck ist auf unserer Homepage und „Downloads“ hinterlegt.


Die Uniform darf öffentlich grundsätzlich nur während der laufenden Session getragen werden.


Aktive Mitglieder tragen

- zum Ordensappell

- während der Session zu offiziellen karnevalistischen Veranstaltungen unserer KG

- zu Anlässen, an denen sie als Teil einer Vereinsabordnung teilnehmen

grundsätzlich die Vereinsuniform.


Darüber hinaus sind zu bestimmten Anlässen (z. B. Begleitung Dreigestirn, als Prinzenführer/Adjutant) weiße Stoffhandschuhe mitzuführen/zu tragen.


Zur Vereinsuniform gehören:

- schwarze (Halb-)Schuhe

- Socken

- schwarze Stoffhose

- weißes Hemd

- grün/weiße Fliege

- Halsbandorden

- Smoking-Jacke in den Vereinsfarben (weiß mit grünem Kragen und Vereinsemblem auf    der Brusttasche)

- Vereinsmütze (Schiffchen).

- grüne Regenjacke (soweit vorhanden).


Es ist selbstverständlich, dass sich Deine Uniform stets in tadellosem Zustand befindet.


Dazu trägt man mindestens den Sessions-Vereinsorden.


Auf Dauer verliehene Auszeichnungen (z. B. Verdienstorden, Verdienstmedaillen, Ehrenabzeichen BDK/KRE) sind ebenfalls zu tragen.

Ist der Träger im Laufe der Zeit mit mehreren gleichartigen Auszeichnungen geehrt worden (z. B. Verdienstorden BDK in Silber, danach in Gold und danach in Gold mit Brillanten), reicht es, die jeweils höchste Auszeichnung zu tragen.

Auszeichnungen, welche während der Session durch das Festkomitee Karneval der Alt-Gemeinde Rodenkirchen e.V. bzw. das amtierende Dreigestirn verliehen werden, sind ebenfalls zu tragen.


Die Beschaffung der Vereinsuniform obliegt dem Mitglied. Der Verein verfügt nicht über einen Uniformfundus. Bezugsquellen für die Uniformteile können beim Vorstand erfragt werden. An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass die Beschaffung einer Uniform je nach Qualität und Ausführung durchaus mehrere Wochen/Monate dauern kann.


Daneben wird zu bestimmten Anlässen (wird angekündigt) auch das Vereins-Poloshirt und/oder das Vereinshemd getragen.




6.2 Inaktive Mitglieder


Die Jahresgebühr für inaktive Mitglieder beträgt € 60,–.


Ein Wechsel vom inaktiven zum aktiven Mitglied ist jeweils zum 01. Des Folgemonats möglich und schriftlich zu erklären; ein entsprechender Vordruck ist auf unserer Homepage und „Downloads“ hinterlegt.


Inaktive Mitglieder tragen

- zum Ordensappell

- während der Session zu offiziellen karnevalistischen Veranstaltungen unserer KG

- zu Anlässen, an denen sie als Teil einer Vereinsabordnung teilnehmen

grundsätzlich

- ihre Vereinsmütze (Schiffchen)

- die Vereins-Verdienstnadel in Silber bzw. in Gold (sofern sie an das Mitglied verliehen    wurde)


als äußeres Zeichen ihrer Zugehörigkeit zum Verein.


Daneben wird zu bestimmten Anlässen (wird angekündigt) auch das Vereins-Poloshirt und/oder das Vereinshemd getragen.


Alle inaktiven Mitglieder können darüber hinaus selbstverständlich jederzeit den Vereins-Sticker (Messingfarbener Ochsenkopf) tragen.




6.3 Accessoires


Du hast die Möglichkeit, diverse Vereins-Accessoires (z. B. Halsbandorden, Uniformfliege, Vereins-Sticker, Schlüsselanhänger mit Vereinslogo) beim 2. Schatzmeister zu erwerben.




6.4 Vereins-Poloshirts/Vereinshemden


Jedes Mitglied kann auch ein (oder mehrere) Poloshirt in den Vereinsfarben mit Vereinslogo käuflich erwerben. Dieses wird in der Regel von den Mitgliedern bei Vereinsfesten oder auf Vereinstouren getragen, sofern sie keine Uniform tragen.

Daneben können alle Mitglieder weiße Hemden (Kurz- und Langarm) und grüne Regenjacken mit Vereinsbestickung beschafft, welche privat aber auch zur Uniform getragen werden können. Die Beschaffung erfolgt grundsätzlich über den Vorstand. Die aktuellen Preise für die Kleidungsstücke sind ebenfalls über den Vorstand zu erfragen.


----------




Mit karnevalistischem Gruß



(Lutz Schmiedel)

   - Geschäftsführer -

Unsere KG wird als reine Männergesellschaft gegründet; anfänglich besteht sie aus 12 Mitgliedern.

Sie entspringt aus einem Frühschoppenverein, der 1963 zum ersten Mal nach langer Pause am Rosenmontag eine Kappenfahrt in Rondorf unter dem Motto „Rondorf erwache, wat es Kirmes ohne Kirmesplatz, wat es Fastelovend ohne Zog“ startet.

   

Es wird nachfolgend jedes Jahr unter reger Beteiligung der Ortsvereine und Gruppen ein Rosenmontagszug in Rondorf veranstaltet.


Unsere Gesellschaft tritt als eines der ersten Mitglieder (Nr. 13) dem „Karnevalverband Köln-Land“ bei, welcher am 13.04.1972 in „Karnevalsverband Rhein Erft e. V.“ (KRE) umbenannt wird.


Unsere KG wird Mitglied (Nr. 1121) des „Bund Deutscher Karneval e.V.“ (BDK), dem heutigen Dachverband zur Pflege fastnächtlicher Bräuche.



Unsere Gesellschaft veranstaltet mit großem Erfolg ihre 1. Sitzung.


Gründungsversammlung des 1975 umbenannten heutigen „Festkomitee Karneval Alt-Gemeinde Rodenkirchen e.V.“ (FK).

Eines der Versammlungsmitglieder ist unser Präsident Josef Scheuren. Seitdem gehört unsere Gesellschaft dem FK an.


Ab jetzt führt unsere KG den Rosenmontagszug in Gemeinschaft mit der KG „Der Reiter“ auch durch den Ortsteil Hochkirchen, wobei der Zug grundsätzlich im jährlichen Wechsel von Rondorf nach Hochkirchen und umgekehrt geht.  


Eine Abordnung unserer Gesellschaft nimmt anlässlich der 200Jahr-Feier der Gründung der USA an der Steubenparade in New York teil.


Unsere Gesellschaft führt erstmals einen Ordensappell durch. Einweihung unserer neuen Standarte.


Unsere erste Satzung tritt in Kraft. Zu diesem Zeitpunkt hat unsere Gesellschaft 32 aktive Mitglieder.


Registrierung unserer KG im Vereinsregister des Amtsgerichtes Köln (VR 9333) als eingetragener Verein.


Eine Mitgliederversammlung beschließt unsere 1. Geschäftsordnung und unsere 1. Finanzordnung.


Eine Mitgliederversammlung beschließt eine geänderte Satzung.


Hans Willi Buchmüller übergibt den Vereinsvorsitz nach 28 Jahren an Joachim Buchmüller.


Anlässlich ihres 50jährigen Bestehens gibt unsere KG eine Festschrift heraus und stellt das Dreigestirn der Alt-Gemeinde Rodenkirchen.


Ralf Schliffer wird zum neuen Vereinsvorsitzenden gewählt.


Unser Verein hat 131 Mitglieder (67 aktiv, 64 inaktiv).

Toni Steinbach  

Josef Scheuren

Heinz Plötz


Hans Willy Fahnenbruck

Hans-Willi Buchmüller

Hans Günter Thull


Franz-Josef Tillmann

Lothar Sommer

Heinz Bauer


Ralf Schliffer

Willy Bauer

Hans-Willi Buchmüller


Thomas Gehlen

Max Broicher

Hermann Josef Dreier


Joachim Buchmüller

Theo Merten

Heinz Broich


Horst Olligschläger

Patrick De Caesteker

Josef Scheer


Wilfried Widdig

Jürgen Leis

Karl-Heinz Lenz

Ralf Schliffer

Birkenweg 6

50997 Köln (Hochkirchen)

Tel.: (022 33) 223 68

Mobil: 011590 / 112 7208

E-Mail: vorsitzender@loestige-oehs.de

1. Vorsitzender:      

Wilfried Widdig

Am Blauen Stein 12

50997 Köln (Rondorf)

Tel.: (022 33) 922 428

Mobil: 0176 / 4305 2186

E-Mail: 2.vorsitzender@loestige-oehs.de

2. Vorsitzender:

Geschäftsführer

und

Geschäftsstelle:    

Lutz Schmiedel

Westerwaldstraße 105

50997 Köln (Rondorf)

Tel.: (022 33) 989730

Mobil: 0176 / 999 816 54

E-Mail: geschaeftsfuehrer@loestige-oehs.de

Hans Joachim Bayertz

Hitzeler Straße 25

50968 Köln (Raderthal)

Tel.: (0221) 366 523

E-Mail: schatzmeister@loestige-oehs.de


Schatzmeister:      

2. Geschäftsführer und Zugleiter

Josef „Jupp“ Scheer

Trenkebergstraße 26

50997 Köln (Meschenich)

Mobil: 0172 / 948 63 65

E-Mail: 2.geschaeftsfuehrer@loestige-oehs-de


Jürgen „Bonzo“ Leis

Hachenburger Straße 20

50997 Köln (Rondorf)

Tel.: (022 33) 377 670

Mobil: 0177 / 176 00 77

E-Mail: 2.schatzmeister@loestige-oehs.de

2. Schatzmeister:

Horst Olligschläger

Hoggendorfer Straße 4

50997 Köln (Meschenich)

Tel.: (022 32) 965 033

Mobil: 0173 / 297 1798

E-Mail: literat@loestige-oehs.de


Literat:                 

Max Broicher

Brüder-Grimm-Straße 5

50997 Köln (Hochkirchen)

Tel.: 0174 / 9049 861

E-Mail: pressewart@loestige-oehs.de


Pressewart:             


Olaf Glassl

Rondorfer Hauptstraße 39

50997 Köln (Rondorf)

Tel.: (022 33) 8059 894

Mobil: 0157 / 8229 6276

E-Mail: jugendwart@loestige-oehs.de

Jugendwart:

Guido Ecker

Brüggener Straße 1

50969 Köln (Zollstock)

Tel.: (0221) 3602 206

Mobil: 0174 / 9536 550

E-Mail: zeugwart@loestige-oehs.de

Zeugwart:              


Erweiterter Vorstand: